Christian "Gory" Gorissen PLAYING DRUMS - TEACHING DRUMS - BUILDING DRUMS
Christian "Gory" Gorissen     PLAYING DRUMS - TEACHING DRUMS - BUILDING DRUMS

Schlagzeugbau

Custom Drums

Du bist auf der Suche nach einem neuen, individuellen Schlagzeug, vielleicht für ein Projekt, eine Tour oder das Schlagzeug für alle Situationen, das dich die nächsten Jahre begleiten soll.

Ich berate Dich von Anfang an und baue für Dich das passende Instrument. Unterschiedliche Kessel-Materialien wie Ahorn, Birke, Bubinga, Walnuss, Pappel, Acryl in Verbindung mit unterschiedlichen Gratungen (45°/30°/vintage round/ spitz oder flach) bieten hier viele unterschiedliche Kombinationen und Soundmöglichkeiten. Optische Aspekte wie z.B. Naturholzfinishes (Wax&Oil), spezielle Aussenfurniere, Folienfinishes, pulverbeschichtete oder verchromte Hardware fliessen ins Erscheinungsbild ebenso ein, wie die verschiedenen Spannreifen (triple flanged Hoops 1,6/2,3/3,0 mm, Die-Cast-Hoops, Wood-Hoops, non-flanged Hoops mit Clip over Rim)  die auch grossen Einfluß auf den Sound haben. Ich arbeite hier seit 2006 für die Firma Kirchhoff Schlagwerk in Krefeld und habe in dieser Zeit über 1000 Drumsets gebaut und sehr viele Kunden und Endorser in ihrer Auswahl beraten.

 

Restauration

Hast Du ein Schlagzeug, das eigentlich ein sehr gutes Instrument ist, aber im Laufe der Jahre im Proberaum und auf der Bühne stark bespielt wurde und etwas verlebt daher kommt, so kann man es fachgerecht restaurieren. Neue Folierung, Holzfinishes überarbeiten, Gratungen erneuern, Chromteile aufarbeiten oder gegebenenfalls ersetzen sind hier die üblichen Arbeiten, die man als Drummer kaum selber durchführen kann.

 

customize your Drums

Du hast Drums, die soundmässig und/oder optisch irgendwie nicht mehr zeitgemäss sind? Auch hier kann man helfen. Neue Gratungen, neue finishes, Kessel Kürzen, Hardware überarbeiten oder pulverbeschichten, auf neue Hardware umrüsten - hier gibt viele Möglichkeiten, sein Set zu verändern. Man kann z.B. 90er-Jahre Powertoms auf moderne Hyperdrive-Größen kürzen, runde Vintage-Gratungen spitz und obertonreich gestalten und umgekehrt. Man kann durch die Gratung eine Bassdrum z.B. "fetter" oder mehr "kickig" machen, eine Snaredrum "trockener" oder obertonreicher, das gilt auch für die Toms. Allerdings ist jedes Set anders und die Umsetzbarkeit Deiner Wünsche muss man natürlich besprechen.

 

Projekt als Beispiel:

aus drei Toms der Sonor Phonic Plus Serie 12x12/13x13/16x18 in weiß foliert ein schönes Bebop-Set in Naturholz-Finish bauen. Maße 16x14 BD, 12x8 TT, 13x13 FT

Die nächsten Gigs

 

 

 

 

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Ich werde unterstützt und spiele ausschließlich Schlagzeuge von:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© G-Drums

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.

Anrufen

E-Mail